Hypnose - Was ist das?

01.08.2018

Was ist Hypnose?

Das griechische Wort "hypnos" heißt zu deutsch Schlaf. Trotzdem handelt es sich bei der Hypnose nicht um einen Schlaf ähnlichen Zustand. Hypnose ist ein Zustand zwischen dem Schlaf- und dem Wachbewusstsein, wie kurz vor dem Einschlafen. Man merkt, dass man gleich schläft, ist aber irgendwie noch wach.

Bei der hypnotischen Trance handelt es sich um einen entspannten und angstfreien Zustand, der neben einer veränderten Selbstwahrnehmung mit mehr Fantasie, Kreativität und einem besseren Vorstellungsvermögen verbunden ist. In diesem Zustand kann man Wünsche, Ideen und Ziele viel intensiver erleben und stärker innerlich verankern.

Während man im normalen Bewusstseinszustand vielen Reizen gleichzeitig ausgesetzt ist, hat man in der Trance die Wahrnehmung auf eine bestimmte Vorstellung gerichtet, so dass man die restliche Umgebung immer mehr ausblendet und die Vorstellung als sehr real erleben kann. Der Zustand ist ähnlich, wie beim Lesen eines spannenden Romans oder dem Schauen eines fesselnden Fernsehfilms, man vertieft sich in eine andere Welt und blendet alles aussenherum aus.

Die Hypnose kann sehr entspannend und erholsam wirken. Der Organismus beruhigt sich und wird harmonisiert. Viele erleben die Hypnose wie einen erholsamen und erfrischenden Schlaf, in dem man sich an angenehme Träume erinnern kann, die im Alltag ihre positive Wirkung entfalten können.

Hypnose Themen

Startseite

Kontakt