Schlaflosigkeit

01.08.2018

Studien in Bezug auf Schlafgewohnheiten und Lebensalter weisen darauf hin, dass Menschen mit weniger Schlaf, als 7 bis 8 Stunden, eine geringere Lebenserwartung haben. Viele Menschen leiden unter Schlaflosigkeit. Eine beruhigende Hypnose kann dabei helfen, Stress und Sorgen abends reinen Gewissens abzulegen, um friedlich und erholsam schlafen zu können.

Es gibt viele unterschiedliche Schlafstörungen und unzählige Ursachen, die man dafür verantwortlich macht.

Psychologische Studien lassen erkennen, dass Menschen mit Schlafstörungen, die z.B. unter Schlaflosigkeit leiden, oft ängstlich sind oder sich große Sorgen machen. Das sogenannte Gedankenkreisen spielt dabei oft eine Rolle. In diesem Falle kann eine beruhigende Hypnose wesentlich dazu beitragen, gesundheitsgefährdenden Stress zu reduzieren, die alltäglichen Sorgen abends abzulegen und das Gedankenkino zur Ruhe kommen zu lassen.

Die Trance in der Hypnose ist ein vorzüglicher Zustand um inneren Frieden, gefühlte Leichtigkeit und angenehme Ruhe zu erfahren. Körper und Geist können wieder lernen, abzuschalten und Fünfe gerade sein zu lassen. Das ist die optimale Vorbereitung für eine ruhige und erholsame Nachtruhe, um am nächsten Tag wieder volle Leistung bringen zu können.

Übersicht Hypnose Themen

Startseite

Kontakt